DorfTreff aktuell

Info-Blatt zum DorfTreff Rhade

 

Architektenleistungen:

Am 14.01.2019 wurde das Büro Architektenstern, Martin Menzel, vom Rat der Gemeinde Rhade mit der Grundlagenermittlung und Vorplanung zum DorfTreff beauftragt.
Am 04.02.2019 fand eine Startbesprechung und Ortsbesichtigung mit dem Architekten Menzel sowie Frau Hundertmark, Büro mensch & region, statt. Es wurde die Aufgabenstellung anhand des Projektsteckbriefes aus der Dorfentwicklung sowie der Bedarf und das Budget erläutert.
Neben anderen Projektzielen wurde anhand des Probebetriebes der Bedarf definiert, für Gruppenveranstaltungen bis zu 200 Personen einen Veranstaltungsraum zu planen. Weiterhin wurde das Projekt-Budget in Höhe von 400.000 € mitgeteilt.
Die Bestandsaufnahme erfolgte im Wesentlichen durch Einsicht in die Bauakte. Daraus wurde ein Bestandsplan entwickelt.
Von Architekt Menzel wurden zunächst für folgende Grobvarianten Kostenschätzungen erarbeitet:
Maßnahmenvariante 1, Sanierung Bestandsgebäude         Gesamtkosten ca. 996.000 €
Maßnahmenvariante 2, Neubau groß                                Gesamtkosten ca. 1.416.000 €
Maßnahmenvariante 3, Neubau klein                                Gesamtkosten ca. 634.000 €
Maßnahmenvariante 4, Sanierung Saal und kl. Neubau      Gesamtkosten ca. 1.102.000 €

Es ist ersichtlich, dass das Budget in Höhe von 400.000 € für die vom Architekten geplanten Maßnahmen nicht ausreicht. Die AG DorfTreff veranlasste eine weniger allgemeine Betrachtung zur Kostenschätzung für die folgenden Bauabschnitte auf Basis von Flächenermittlungen:

1. Abbruch Kegelbahn 2. Saal 3. Zwischenbau 4. Gaststätte.

Die verbesserte Kostenschätzung nach DIN 276 nach Grobelementen ergab geschätzte Gesamtkosten in Höhe von ca. 881.000 €. Das einzuhaltende Budget in Höhe von 400.000 € wurde noch nicht erreicht.

 

Kostenschätzung der AG DorfTreff

Basierend auf Preisabfragen aus 2013, die mit Kostensteigerungen aktualisiert wurden, ermittelte die AG DorfTreff eine eigene Kostenschätzung, die bereits eine erhebliche Detailtiefe beinhaltet.
Es ergeben sich Brutto- Kosten von ca. 522.000 €. Ein Anteil von ca. 108.000 € kann eventuell durch Eigenleistung erbracht werden, so dass der verbleibende Kostenanteil von 413.000 € die Nähe des vorgesehenen Budgets erreicht.

 

Projektkosten

Die Finanzierung der Projektkosten erfolgen gemäß der Architektenplanung derzeit durch Eigenmittel der Gemeinde Rhade sowie einer Förderung durch das ArL:

Finanzierung                            Planung              Budget                 Fehlbetrag

Förderung ArL 63%                  555.072,63 €        252.000,00 €       303.072,63 €
Eigenmittel Gemeinde 37 %     325.995,04 €        148.000,00 €        177.995,04 €

Eigenleistungen durch Rhader Bürgerinnen und Bürger für die Umbauarbeiten wurde noch nicht berücksichtigt.
Demgegenüber steht ein Finanzierungskonzept der AG DorfTreff:


Finanzierung                           Planung              Budget                 Fehlbetrag
Förderung ArL 63%                 260.680,23 €       252.000,00 €         8.680,23 €
Eigenmittel Gemeinde 37 %    153.097,91 €       148.000,00 €         5.097,91 €
Eigenleistungen                      107.919,91 €


Ausblick

Um das Projekt fortführen zu können, sind folgende Optionen möglich:

1. Änderung der Zielvorstellung *

2. Verbesserung des Budgets

3. Kombination aus Änderung der Zielvorstellung und Verbesserung des Budgets.

* Hier gilt es zu klären, welche Maßnahmen unter Einhaltung der Mindeststandards für Gebäude mit Bestandsschutz erforderlich sind, um die gewünschten Funktionen entsprechend dem Projektsteckbrief umzusetzen. Alle erforderlichen Maßnahmen müssen bezogen auf das für das Budget Machbare mit umsetzbaren Eigenleistungen möglichst detailliert geplant werden. Dieses sollte durch eine enge Zusammenarbeit von Ehrenamtlichen und Ratsmitgliedern mit einem Architekten möglich sein.

AG DorfTreff

-----------------------------------------------------------------
Der Sachstandsbericht an den Gemeinderat sowie die zugehörigen Anlagen können hier eingesehen werden.

Anlage 1: Präsentation von Architekt Menzel vom 17.06.2019

Anlage 2: Kostenschätzung der AG DorfTreff- Zusammenfassung

Anlage 3: Bemerkungen zur Nutzung, Eigenleistung und ehrenamtlicher Arbeit im Rahmen des späteren Betriebs durch die Gemeinde

Anlage 4: Grundriss Sanierung DorfTreff

Anlage 5: Sachstandsbericht an den Gemeinderat

DorfTreff aktuell

Konzert Cajun X am 15.09.2018, 20 Uhr im DorfTreff Rhade Die Zevener Folkband Cajun X wird am 15.09.2018 im DorfTreff Rhade ein Konzert geben. Die Band bietet handgemachte Musik mit Geige (Christiane Träger), Cajon (Hajo Olfs), Akkordeon (Manfred Fränkel), Gitarre (Gerd Rudlof) und Kontrabass...
Keine Abrissbirne überm „Jägerhaus“ Rhader Gemeinderat will Zwischennutzung des Saals gewährleisten - Gutachter sollen Substanz der Gebäude untersuchen Von Thorsten Kratzmann rhade. Wie geht es weiter mit dem „Jägerhaus“? Eine vom Gemeinderat eingesetzte Arbeitsgruppe um Ratsherr Olaf Wendelken...

In der Fotogalerie:

  

Artenvielfalt in  unseren Gärten